Startseite
  Über...
  Archiv
  Fundort
  Spendenaufruf!
  Neue Fotos
  Termine
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews

Webnews



http://myblog.de/myindianercamp

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nach vorn!

Hallo Liebe Freunde,

einiges ist passiert in den letzten Wochen, so das ich nun eine kleine Zusammenfassung wage.
Der Schock sitzt zwar noch tief, die traurigen Gefühle werden nicht von heute auf morgen vorbei sein. Aber es gibt Hoffnung!
Petra ist nicht bereit aufzugeben und steckt seit dem Brand alle Energie in den Neuanfang.
Es hat immer etwas Gutes, wenn etwas Altes geht- schafft es doch Platz für neue Ideen.

Für den neuen Aufbau gibt es einen Spendenaufruf, den ich hier noch einstellen werde, wir brauchen diese Spenden, denn wie Ihr wisst ist wirklich alles verbrannt.
Da sich keine Versicherung fand, die das ganze versichern wollte, ist Petra auf Spenden angewiesen. Petra hat einfach nicht noch einmal die Möglichkeit, alles was in 10 Jahren angeschafft und aufgebaut wurde, allein zu ersetzen.


Der Hauptanteil der benötigten Spendengelder wird für Holz gebraucht, damit das neue Tippi gebaut werden kann.
Es wird ein toller Bau- so viel kann ich Euch schon veraten. Vor allem wird er uns in vielen Bereichen unabhängig vom Wetter machen, wer den letzten Sommer mit uns verbracht hat, wird sich an die ein oder andere kleine Katastrophe bzgl. Regenfällen sicher erinnern :-),
Die Entwürfe für das neue Tippi sind von einer befreundeten Architektin gemacht worden, die sich viele Gedanken gemacht hat, was notwendig und praktisch ist- und was natürlich auch den "Geist" wiederspiegelt.


Das neue Indianercamp wird wunderschön werden, der Bauantrag ist gerade in der Bearbeitung, der neue Platz birgt viele tolle Neue Möglichkeiten, die sehr viel Spaß machen werden.

Hier also zusammengefasst die schönsten Nachrichten:

Ein neuer Platz ist gefunden worden, wo das Camp aufgebaut wird!

Der Platz ist von Herrn Mehnert bereit gestellt worden, auf dem Campingplatz in Wallnau

Bis die Pferde dorthin umziehen, stehen Sie im Reitstall Gollendorf zum Selbstkostenbeitrag.
Dafür möchten wir uns herzlich bedanken. Sind die Pferde doch super untergebracht und wir wissen - es geht ihnen gut.

Der Bürgermeister von Fehmarn und auch einige Andere helfen wo Sie können, weil Sie genauso wie Petra wissen, wie wichtig es ist, etwas für Euch Kinder zu tun.

Es sind bislang 1000 € an Spenden eingegangen, somit sind die ersten Kosten für die Pferde gedeckt worden.
War doch auch alles an Heu und Futter für die Pferde verbrannt.
Ein riesiges Dankeschön dafür!

Kleinere praktische Spenden kamen auch schon an, wie 3 Knötchenhalfter und einiges an Putzsachen und
3 Wanderreithalfter.
Da bitten wir Euch, dass Ihr einmal schaut, was Ihr noch entbehren könnt.
Gerade Western Trensen, Zügel, Indianer Bücher, Helme, weitere Putzsachen, Decken, Felle etc. werden noch dringend benötigt.
Ich werde ebenfalls sehen, dass ich eine genaue Liste einstelle, damit Ihr wisst, was wirklich nötig ist und was Ihr dazu beitragen könnt.
Die Auflistungen werden allerdings noch ein paar Tage dauern, daher fragt doch bitte einfach bei bestimmten Sachen direkt bei Petra nach, ob und wie die benötigt werden.

Das ist erst einmal der Aktuelle Stand.
Ich werde die nächsten Tage versuchen, alles in Ruhe hier einzustellen, damit Ihr auf dem laufenden bleibt.

Liebe Grüße sendet Euch
Toki Ai (Tina)
15.1.08 16:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung